Thursday, September 5, 2013

Sender schuld am Unfall? – „Reality Queens“: Busen-Bettie schießt gegen ProSieben


Empfehlen | Drucken | Kontakt 05.09.2013 – 23:02 Uhr Sender schuld am Unfall?: „Reality Queens“: Busen-Bettie schießt gegen ProSieben Von BERND PETERS Versuchte trotz Innenmeniskus-Riss (siehe Verband), den Dreh zu beenden: Bettie BallhausFoto: Ohlenbostel/ProSiebenIhr Unfall am Set der “Reality Queens” bescherte Big-Brother-Star Bettie Ballhaus heftige Schmerzen und eine komplizierte Operation (wir berichteten). Am Donnerstag Abend sahen das die Zuschauer beim Finale der Trash-Show, der Unfall wurde in allen Einzelheiten gezeigt.Jetzt kommt aber ein schlimmer Verdacht auf: Ist der Sender schuld am Innenmeniskus-Riss von Bettie?!”ProSieben ließ verbreiten, dass ich erst beim Dreh über dem reißenden Fluss verletzt worden bin”, erzählte die Berlinerin uns. “Aber das war schon eine Szene vorher.”Warum das von Belang ist? “Der Arzt von ProSieben sagte, ich könne noch weiter drehen. Deshalb habe ich das gemacht, denn es ging ja bei der Challenge, die danach kam, darum, ins Halbfinale der Sendung einzuziehen.”Aber Bettie hatte große Schmerzen.


Continue at source:


Sender schuld am Unfall? – „Reality Queens“: Busen-Bettie schießt gegen ProSieben


The post Sender schuld am Unfall? – „Reality Queens“: Busen-Bettie schießt gegen ProSieben appeared first on Arne Ruhnau News.






via Arne Ruhnau News http://arneruhnau.com/sender-schuld-am-unfall-reality-queens-busen-bettie-schiest-gegen-prosieben/