Tuesday, September 3, 2013

10 Jahre "Menschen bei Maischberger" – Weiche Gespräche über harte Themen


Seit zehn Jahren unterhält Sandra Maischberger dienstagsabends im Ersten die Zuschauer. Auch bei der Jubiläumssendung werden sich wieder viele Zuschauer fragen: Was haben denn diese Gäste da zu suchen?



Um sich zu vergegenwärtigen, wie lange Sandra Maischberger am Dienstagabend schon auf Sendung ist, muss man daran denken, was zuvor auf ihrem Sendeplatz war: „Boulevard Bio“ mit Alfred Biolek. Es ist also auch gefühlt ewig her, dass den Dienstagabend bei der ARD ein anderer Talker zierte. Damals lud Maischberger noch zu „Menschen des Tages“ ein, und im Vergleich zur ARD heute fand diese Sendung auf n-tv unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.


Im Ersten startete sie mit vier bis fünf Gästen pro Sendung, die sie nacheinander befragte. Das führte bei einer Sendungslänge von 75 Minuten dazu, dass nicht ganz gewiefte TV-Gäste auch mal erst locker und interessant wurden, als ihre Interviewzeit so gut wie abgelaufen war. Die Redaktion schwenkte ins Gegenextrem um und lud nur noch einen Gesprächspartner pro Sendung ein.


Mehr Unterhaltung als Politik


Auch diese Idee bewährte sich nicht zur allgemeinen Zufriedenheit. „Nur ein Einziger hat die Zuschauer wirklich gefesselt: Helmut Schmidt“, sagte Maischberger der Zeitschrift „Journalist“. Deshalb folgte die Moderatorin am Ende dem Beispiel der meisten anderen Talker und verlegte sich auf eine Gesprächsrunde zu aktuellen Themen. Maischberger empfindet ihre Sendung als Unterhaltung, mehr denn als ernsthaftes politisches Magazin. Trotzdem lässt sie gerne und ausdauernd über Rente und Steuer diskutieren.



Heute Abend läuft ihre Jubiläumssendung: Am 2. September 2003 saß Maischberger erstmals mit Gästen in ihrem Studio. Das Thema der Jubiläumssendung lautet: „Ist der Verbraucher Opfer oder Täter?“ Zu Gast sind Schauspieler Hannes Jaenicke, Reporter Kai Ebel, Verbraucherexpertin Yvonne Willicks, die Unternehmer Jürgen Abraham und Thomas Tanklay sowie Journalist Ulf Poschardt. Also genau die Mischung, bei der der Zuschauer sich fragt, was die Hälfte der Gäste eigentlich bei dem Thema zu suchen hat – und dann doch meist positiv überrascht wird.


Source:


10 Jahre "Menschen bei Maischberger" – Weiche Gespräche über harte Themen


The post 10 Jahre "Menschen bei Maischberger" – Weiche Gespräche über harte Themen appeared first on Arne Ruhnau News.






via Arne Ruhnau News http://arneruhnau.com/10-jahre-menschen-bei-maischberger-weiche-gesprache-uber-harte-themen/