Friday, August 30, 2013

Der frühere Vorsitzende der Personalvertretung in einer …

Personalvertreter veruntreute 300.000 ? – Urteil

Der frühere Vorsitzende der Personalvertretung in einer Wiener Krankenanstalt ist am Freitag im Straflandesgericht wegen Veruntreuung schuldig gesprochen worden. Der 44-Jährige hatte innerhalb von rund eineinhalb Jahren die stattliche Summe von 300.000 Euro unterschlagen. Sein Motiv: Spielschulden. Bei der Strafbemessung ließ der Schöffensenat Milde walten. Der derzeit vom Dienst suspendierte Krankenpfleger fasste 21 Monate auf Bewährung


Link:


Der frühere Vorsitzende der Personalvertretung in einer …


The post Der frühere Vorsitzende der Personalvertretung in einer … appeared first on Arne Ruhnau News.






via Arne Ruhnau News http://arneruhnau.com/der-fruhere-vorsitzende-der-personalvertretung-in-einer/