Wednesday, August 28, 2013

Batman – Nach „Batman“-Ärger: Matt Damon schützt Ben Affleck


Schauspieler Matt Damon hat kein Verständnis für die extremen Reaktionen vieler Fans, die sich darüber aufregen, dass Ben Affleck der neue „Batman“ ist. Er steht seinem Kumpel zur Seite.



Gute Freunde kann niemand trennen: Ben Affleck (41) und Matt Damon (42) sind seit frühester Kindheit dicke Kumpels. Als letzte Woche bekannt gegeben wurde, dass Affleck in der Superman-Forsetzung „Man of Steel 2“ die Rolle des Batman übernehmen wird, dauerte es nicht lange, bis einige Witzbolde vorschlugen, Damon solle den Parte des Robin übernehmen. „Ich habe schon Fotos zugeschickt bekommen, auf denen Fans unsere Köpfe per Photoshop auf die Körper von Batman und Robin montiert haben“, gibt Damon im Interview mit der Zeitung „The Times of India“ zu. Trotz so viel Engagements lehnt er ab: „Es ist sicher, dass ich nicht Robin sein werde.“


Die erste Superman-Verfilmung „Man of Steel“ mit Henry Cavill in der Hauptrolle gibt es hier


Dass im Internet seit Tagen darüber diskutiert wird, ob Oscar-Preisträger Affleck der richtige Schauspieler für die Rolle des „dunklen Ritters“ ist, kann Damon nicht nachvollziehen. „Ich kann da nur lachen. Also bitte, er spielt doch nicht Shakespeares King Lear. Wir reden hier von Batman, dafür hat Ben locker die Fähigkeiten. Wer ´Argo´ oder ´The Town´ gesehen und Bens Arbeit in letzter Zeit verfolgt hat, weiß doch eh, dass das alles vielschichtiger, interessanter und viel schwieriger war als Batman. Der hat seine Maske auf dem Kopf und schnauzt die Leute mit finsterer Stimme an“, sagt er und kommt zu dem Schluss: „Ben wird großartig spielen!“



View the original here:


Batman – Nach „Batman“-Ärger: Matt Damon schützt Ben Affleck


The post Batman – Nach „Batman“-Ärger: Matt Damon schützt Ben Affleck appeared first on Arne Ruhnau News.






via Arne Ruhnau News http://arneruhnau.com/batman-nach-batman-arger-matt-damon-schutzt-ben-affleck/